Archive | Oktober 2011

Facebook in die Karten geschaut


Screenshot von Jeremy Keeshin, wie man den Link als Bookmarklet einfügt.

Screenshot von Jeremy Keeshin, wie man den Link als Bookmarklet einfügt.

Die eingefleischten Benutzer von Facebook kennen Sie schon längst – die Funktion der ganz persönlichen Vorschläge zur Personen-, Seiten- und Gruppen- Suche aus Ihrem unmittelbarem, persönlichem Facebook-Umfeld. Doch kaum einer ahnt, mit welchem Aufwand und auf welcher Datenbasis Facebook sich das zusammen reimt. Denn (unter anderem) dafür zeichnet „der blaue Riese“ schon seit Anbeginn seiner Tage die Datenspuren eines jeden Benutzers auf und führt sehr genau Buch darüber wer dort wen und wie häufig kontaktiert. Weiterlesen…

Moderne Nachtgedanken


Vorwort zur Vorgeschichte

…wieso weint der Mann?

Screenshot "Ralf Wortmann" auf Google+"

Es war in den frühen Morgenstunden, also richtig früh, so gegen 3.15 Uhr oder so, als ich an meinem iPad durch die virtuellen Welten der „SoMe“ streunte und wieder mal über einen „Runing Gag“ stolperte, wie er mir in den letzten Tagen schon häufiger begegnete. So las ich einem GooglePlus Beitrag von Ralf Wortmann:

„Mutti, wieso weint der Mann?“
„Das ist ein Social Media-Berater und sein iPhone-Akku ist leer, jetzt guck woanders hin.“

(gefunden auf twitter bei @mykke_) Weiterlesen…

Apple iCloud – Übersetzung der ‚How to set up iCloud‘


Als Nutzer der s.g. iDevices (also z.B. des iPhone, iPod, oder iPad) sehen sich derzeit viele Anwender vor dem neuem iOS 5 und damit vor etwas über 200 Neuerungen, die man nun erst wieder kennen lernen muss und einschätzen sollte. Eine davon ist die s.g. iCloud, welche Apple nun auch in einem kostenfreiem Tarif mit 5 GB Cloud-Space anbietet.

Praktisch, sinnvoll und eigentlich längst überfällig, hat dieser Dienst aber auch noch den ein, oder anderen Mangel. Unter anderem, dass gleich einige Informationen dazu (derzeit noch) nur in englischer Sprache vorhanden sind. Weiterlesen…

%d Bloggern gefällt das: