Mineralöle in Kosmetika – Kritische Stoffe nachgewiesen – Stiftung Warentest warnt!


Die Stiftung Warentest begutachtet Kosmetika bekannter Hersteller und warnt in allen Produkten krebserregende Stoffe gefunden zu haben – teils bis 15.000 mal so hoch, wie in den Lebensmittel-Tests der eigenen Versuchsreihen. Hier eine Aufstellung vor was gewarnt wir und auf welche Bestandteile Sie achten, bzw. vermeiden sollten.

Nach einer Warnung der Stiftung Warentest (mit ihrer Meldung vom 26.05.2015) sollten folgende Inhaltsstoffe als krebserregende Substanzen in bekanntesten Markenprodukten unbedingt gemieden werden:

  • Cera Microchristallina
  • Ceresin
  • Microcristallina Wax
  • Mineral Oil
  • Ozokerite
  • Paraffin
  • Paraffinum Liquidum

Die Stiftung Warentest hat 25 exemplarisch ausgewählte Kosmetika untersucht, die auf Mineralöl basieren. Alle sind mit kritischen Substanzen belastet, von denen einige sogar als potenziell krebserregend gelten. Es handelt sich dabei um aromatische Kohlenwasserstoffe (s.g. „MOAH“). Die Tester fanden bis zu 15.000-mal so viel MOAH wie in Lebensmittel-Tests der Stiftung Warentest gemessen wurde.

Unter http://www.test.de steht, welche Produkte belastet sind.

Aromatische Kohlenwasserstoffe verursachen möglicherweise Krebs

Mehr dazu unter via Mineralöle in Kosmetika – Kritische Stoffe in Cremes, Lippenpflegeprodukten und Vaseline – Test – Stiftung Warentest.

Advertisements

About freuter

just a simple soul in a big wide world

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: